Imkerverein-Annweiler.de

Direkt zum Seiteninhalt


Im Juli fällt die Moantsversammlung aus

Das Gasthaus Trifelsblick hat am 10. Juli 2019 Urlaub.
Deshalb fällt die monatliche Versammlung im Juli aus.
LG
Rigo




Termin für Jahreshauptversammlung verschoben

Liebe Mitglieder,
leider habe ich es nicht geschafft, fristgerecht für die Jahreshauptversammlugn 2019 einzuladen.
Deshalb wir diese auf den 12. Juni 2019, 19:30Uhr verschoben.
LG Rigo





Neuer Lehrbienenstand in Stein

Am Samstag, den 4.5.2019 hat sich der IL-2019 um 6:30Uhr auf dem alten Lehrbienenstand getroffen und die Fluglöcher der Wirtschaftsvölker verschlossen.

Die Vereinsvölker wurden auf den Bienenplatz bei der Kletterhütte am Asselstein gebaracht.

Danach wurde der neueu Lehrbienenstand in Stein mit Beutenständern versehen. Hierhin sollen die Völker dann in einer Woche umzienen.

LG
Rigo




Lieber Imkerkurs 2019

Die anstehende Praxisschulung auf dem Lehrbienenstand fällt wegen dem kalten und nassen Wetter aus. Viele Bienenvölker sind immer noch im Aufbau und brauchen alle Energie zum Erweitern ihres Bienenstaates.Wie wir bei der letzen Durchsicht gesehen haben, geht es unseren Bienen gut. Sie haben noch genügend Futterreserven und sind alle Weiselrichtig. Warum sollen wir sie da unnötig belasten. Dennoch kommt Ihr diese Woche nicht so einfach davon. Wir werden uns um 18:30Uhr in Wernersberg im Gasthaus Trifelsblick zu einem Theorieabend treffen. Ab 20:00Uhr ist dann unser monatlicher Vereinsabend, wo wir gemütlich zusammen sitzen und Fachsimpeln können. Gäste sind wie immer natürlich herzlich willkommen.
LG
Rigo




Viele tote Bienen am Flugloch
15.02.2019

Das ist ganz normal. Die Bienen fangen an, ihre Wohnung zu reinigen und tote Bienen aus der Beute zu tragen
LG Rigo


Polleneintrag unserer Bienen am 15.02.2019

Alle Bienenvölker tragen jetzt schon gelben Pollen ein

Ein Zeichen, dass es den Bienen gut geht
                                
Bild von meinem Bienenstand in Völkersweiler
Rigo


Der Imkerlehrgang 2019 hat begonnen

Am 13. Februar 2019 hat unser Lehrgang für das Jahr 2019 begonnen.

8 Interessierte haben sich für "Imkern auf Probe" angemeldet.

Sollten Sie sich auch für die Imkerei interessieren, rufen Sie mich bitter einfach an.

LG Rigo
                                
Imkerverein Annweiler und   Umgebung e.V.
Mitglied im Imkerverband Rheinland-Pfalz e.V. und im Deutschen   Imkerbund e.V.

382 Jahre Mitgliedschaft geehrt
                                 
 
 
Am 16.01.2019 wurden im wernersberger Gasthaus Trifelsblick Mitglieder des Imkervereins Annweiler und Umgebung e. V. geehrt. Josef Bachmann aus Völkersweiler erhielt, für 67 Jahre Mitgliedschaft und herausragende Leistungen für die Imkerei als Bienenseuchensachverständiger und Wanderwart, die Mehringmedaillie Bronze vom Imkerverband Rheinland-Pfalz verliehen. Für langjährige Mitgliedschaften wurden geehrt: Kurt Schneider, Annweiler, 59 Mitgliedsjahre, Gold – Hans Jung, Albersweiler, 53 Mitgliedsjahre, Gold – Artur Gieger, Albersweiler, 33 Jahre Mitgliedschaft, Silber – Nikolaus Karl, Ramberg, 30 Jahre, Silber – Konrad Gröner, Flemlingen, 29 Mitgliedsjahre, Silber – Heinz Bachmann, Wernersberg, 27 Mitgliedsjahre, Silber – Gerhard Reither, Gossersweiler, 25 Jahre, Silber - Reinhard Kempf, Waldrohrbach, 22 Mitgliedsjahre, Bronze – Bernhard Pietsch, Bindersbach, 21 Mitgliedsjahre, Bronze – Karl Walter, Oberschlettenbach, 21 Mitgliedsjahre, Bronze – Peter Kerner, Queichhambach, 20 Mitgliedsjahre, Bronze. Ein herzliches Dankeschön an alle Jubilare für die vielen Jahre der Treue und ihrer unverzichtbaren Mitarbeit in unserem Verein. Wir brauchen Euch. Vertreter der Vorstandschaft des Imkerverbandes Rheinland-Pfalz waren trotz Zusage leider nicht anwesend. Historie: Am Rande des Pfälzerwaldes, im Landkreis Südliche Weinstraße hat der Imkerverein Annweiler und Umgebung e. V. seine Heimat gefunden. Der kleine Verein wurde 1884 gegründet und erstreckt sich heute über die Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels mit 13 Ortsgemeinden auf einer Fläche von ca. 130 Km2. Die 64 Mitglieder des Vereines pflegen rund 350 Bienenvölker, was einer Bienendichte von ungefähr 3 Völkern pro km2 entspricht. Der Verein hat in den letzten Jahren einen Lehrbienenstand aufgebaut, auf dem jährlich durchschnittlich 8 Neuimker durch „Imkern auf Probe“ ausgebildet werden. Großen Wert wird dabei auf den offenen Umgang miteinander gelegt. Weiterbildung spielt eine große Rolle, was sich auch in der Qualität des geernteten Honigs zeigt. Im Jahr 2018 erhielt der IV-Annweiler für jeden seiner 13 Honige, die bei der Honigprämierung eingereicht wurden, eine Auszeichnung durch die Deutsche Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz. Es wurde 9-mal die Kammermünze in Gold und 4-mal die Kammermünze in Silber verliehen. Das jüngste Mitglied ist 9- und das älteste 84 Jahre alt.  „Es gibt nicht die eine einzig wahre Beute oder Betriebsweise. Jeder Imker muss das für ihn und seine Bienen am besten geeignetste System finden. Hauptsache die Bienen werden wesensgerecht gehalten und sind gesund. Nur gesunde Völker können ihrer Aufgabe der Bestäubung und Gewinnung von hochwertigem Honig gerecht werden“, so der 1. Vorsitzende Rigobert Mandery aus Völkersweiler, der voller Stolz auf die Entwicklung seines Vereins in den letzten Jahren zurückblicken kann. Von links nach rechts: Rigobert Mandery 1. Vorsitzender, Bernhard Pietsch, Nikolaus Karl, Artur Gieger, Konrad Gröner, Karl Walter, Josef Bachmann, Reinhard Kempf, Hans Jung, Heinz Bachmann, Kurt Schneider, Peter Kerner
 
Zurück zum Seiteninhalt